Scheibtruhenfahren

Scheibtruhenfahren

Alter von 8 bis 66
Schwierigkeit            
Dauer   0   min.
Beschreibung

2-er Gruppen werden gebildet. Einer geht in Liegestütz-Position, der andere fasst die Beine. Mehrere Paare laufen um die Wette durch den Saal. Etwa 3 Meter vor dem Ende (Linie bestimmen!) werden die Beine der „Scheibtruhe“ in die Luft geschleudert, was eine Rolle vorwärts bewirkt. Kopf schützen!

Fehlerquellen:
Arme und/oder Handgelenke zu steif => Verletzungsgefahr!
Zu wenig Körperspannung.

Motorische Komponente:
Kann auch rückwärts / rücklinks durchgeführt werden: Scheibtruhe mit Gesicht nach oben und am Ende absetzen und Rolle rückwärts.

Soziale Komponente:
Durch Koordination der Bewegungen der beiden Partner ist eine Steigerung möglich.
Abschlussrolle (vorwärts) kann durch Partner unterstützt werden.
Rücksicht auf die anderen Paare!

Quelle

Daniel Fahrecker
Daniel Fahrecker

Einst IT-Consultant, Musiker, Freizeitpädagoge und schließlich Lehrer für Sport und Mathematik.

Schreib eine Nachricht